Diese Website verwendet Cookies, um einen bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen zum Datenschutz und dem Einsatz von Cookies sind durch einen Klick auf die Schaltfläche >mehr Informationen< abrufbar. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Messen

Messen

Thermometer, Hygrometer, kapazitives Feuchtemessgerät, dielektrisches Feuchtemessgerät, Elektrodenfeuchtemessung, Abklatschproben zur Bestimmung der mikrobiellen / Schimmelpilzbelastung, Infrarotthemographie, Mikrowellenfeuchtemessgerät, Langzeitklimamessung...

Thermometer
Infrarot-Thermometer / Pyrometer

mit integriertem Laserpointer

Mit dem Pyrometer werden brührungslos die Oberflächentemperaturen der Wandoberflächen gemessen. Der Messbereich liegt zwischen -30°C und 260°C bei einer Genauigkeit von +/- 2°C.

Dank intergriertem Laserpointer, der anwenderseitig zuschaltbar ist, kann man zur besseren Oreientierung den Messfleckmittelpunkt genau bestimmen.

Hygrometer
mit Thermometer
Das Raum-Thermohygrometer misst permanet Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit- und zeigt diese zusammen mit Uhrzeit und Datum auf einem gut lesbaren Display an.

Kapazitives Feuchtemessgerät
Der hauptsächliche Einsatz erfolgt in der vergleichenden Feuchtemessung am selben Baustoff oder gleichen Bauteilen, also zum lokalisieren von Feuchtestellen.

Dieelektrisches Feuchtemessgerät
Messverfahren eignet sich gut zur Begutachtung von Wasserschäden, zur Leckageortung und zur Eingrenzung von Feuchtezonen. Es dient auch zur Bestimmung des Holzfeuchtegehalts nach dem Widerstandsverfahren.

Infrarotkamera
Dient zur flächenmäßigen Erfassung von Oberflächentemperaturen. Die Meßergebnisse werden als Falschfarbenbilder festgehalten.

Mithilfe des integrierten Laserpointers können Problemstellen lokalisiert und mit der Hot-Spot/Cold-Spot Erkennung die wärmsten oder kältesten Punkte gesucht werden. Über die Alarm- bzw. Isothermenfunktion kann sich der Anwender bei der Taupunktanalyse selbst gesetzte Temperaturgrenzen mite einer Sonderfarbe oder einem Alarmsignal anzeigen lassen.

Mikrowellenfeuchtemessgerät

Das Materialfeuchtemessgerät misst die Feuchte von Baumaterial in einer Tiefe bis zu 30cm mithilfe von Mikrowellen. Das Messverfahren gehört zu den dieelektrischen Messverfahren. Die Direktauswertung erfolgt am PC. 

 

Datenlogger

Der Klimadatenlogger misst und dokumentiert zuverlässig Lufttemperatur und Luftfeuchte in bestimmbaren Abständen über eine längere Zeit. Ob als Prüfpflichtnachweis für Handwerker, Protokollierung in Archiven und Lagern oder als investigativer Helfer für das Entlarven von Schimmelschäden. Nach Anbringung ist die Bedienung manipulationsgeschützt. Somit ist auch ein Lüftungsnachweis in Mietwohnungen dokumentierbar.

Auch gehört zu meiner Ausrüstung:

 

Teststreifen für die Bestimmung von Sulfat-, Chlorid-, und Nitratasblühungen im Mauerwerk.

Zur Bestimmung von Schimmelarten können Teststreifen, Abklatschproben oder auch eine Luftkeimanalyse herangezogen werden.